Lesung über seltsame Autoren-Tode

Martin Schnick aus Andernach liest in Stadtbücherei Andernach

Lesung über seltsame Autoren-Tode

Der in Andernach geborene Kunstschaffende Martin Schnick liest am Samstag, 19. November, von 18 bis 20 Uhr in der Stadtbücherei Andernach in der Hochstraße 54 aus seinem Werk „Entweder die Tapete verschwindet oder ich“. Musikalisch begleitet wird die Lesung vom Frankfurter Jazz-Bassisten Dirk „Marshall“ Schiller mit Werken von Johann Sebastian Bach.

Zur Lesung: Schriftsteller leben gefährlich. Einige erliegen ihrer Alkoholsucht (Joseph Roth) oder richten sich mit Drogen zugrunde (Klaus Mann), andere ereilt ein Unglück, werden von einem herabstürzenden Ast erschlagen (Ödön von Horváth) oder kommen bei einem Verkehrsunfall ums Leben (Albert Camus). Viele sterben an unheilbaren Krankheiten wie Krebs (Heiner Müller) oder Aids (Herve Guibert). Und nicht wenige von ihnen nehmen sich selbst das Leben; geben sich die Kugel (Ernest Hemingway), drehen den Gashahn auf (Silvya Plath) oder erhängen sich, nachdem sie sich die Pulsadern aufgeschnitten und mit dem eigenen Blut noch ein letztes Gedicht an die Wand geschrieben haben (Sergej Jessenin). Martin Schnick spürt den seltsamen Todesumständen nach und rekonstruiert die letzten Stunden berühmter Literaten – spannendes Infotainment mit einem Schuss schwarzen Humor ist garantiert.

Der Autor Martin Schnick, geboren 1966 in Andernach, studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie in Mainz, Bonn und Paris. Zurzeit lebt er in Köln und ist als Werbetexter, Übersetzer und Theaterregisseur tätig.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten entweder per E-Mail an stadtbuecherei@andernach.de oder telefonisch unter der Nummer 02632/922-344.

Symbolfoto: Pixabay

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 11.11.2022
Rubrik: Andernach / Pellenz
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 29.11.2022

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Zeitreise mit dem Kowelenzer Original Manfred Gniffke

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Gemeinsam können wir etwas verändern

Sendung vom 29.11.2022