FLY & HELP-Spendengala ermöglicht tausenden Kindern eine bessere Zukunft

Stars traten für den guten Zweck auf

FLY & HELP-Spendengala ermöglicht tausenden Kindern eine bessere Zukunft

Gleich zehn neue Schulen für über 2.000 Kinder konnten durch die gesammelten Spendengelder der Gala der Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP in Bonn finanziert werden! Stars wie The Lords, The Rattles, Johnny Logan, Markus & Yvonne, Paso Doble, Ryan Paris, Sascha Klaar, Markus Krebs und Wolfgang Trepper traten für den guten Zweck auf. 
 
Am Samstag, den 12. November, kamen ca. 450 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz im Hotel Kameha Grand Bonn zusammen, um in eleganter Atmosphäre ein hochkarätiges Showprogramm zu erleben. Die Stiftung FLY & HELP finanziert den Bau von Schulen in Entwicklungsländern. Bereits 680 Schulen wurden in den letzten Jahren in 55 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas errichtet. 
 
Mit dem Spendenerlös des Abends können im kommenden Jahr zehn weitere Schulbauten finanziert werden. So können sich beispielsweise 400 Kinder im Dorf Akete in Ghana über eine neue Grundschule mit sechs Klassenräumen, Toiletten und einen Brunnen freuen! Bisher mussten sie in einer löchrigen Holzhütte lernen und wurden bei Regen nass. 
 
Die Gäste erlebten während des Programms einige musikalische Höhepunkte. Sie wurden bei den Auftritten der beiden legendären Beat-Bands The Rattles und The Lords in die 60er Jahre zurückversetzt und tanzten zu deren berühmten Hits wie „The Witch“ und „Poor Boy“! 
 
Weiter ging die Zeitreise in die 80er Jahre: Johnny Logan, der bereits zweimal den Eurovision Song Contest gewonnen hat, gab seine weltbekannten Hits „Hold Me Now“ und „What´s Another Year“ zum Besten! 
 
Zur gleichen Zeit in den 80er Jahren kam die Neue Deutsche Welle auf. Reiner Meutsch konnte für seine Spendengala gleich drei große NDW-Stars gewinnen. So rissen Markus & Yvonne, Paso Doble und Ryan Paris die Zuschauer von den Stühlen. Die Module spielten verrückt und alle wollten Spaß! Den bekamen sie auch bei den Auftritten der beiden Comedians Markus Krebs und Wolfgang Trepper, die für große Lacher sorgten. 
 
Einer der weltbesten Pianisten – Sascha Klaar – begeisterte mit seiner mitreißenden und etwas verrückten Klavier-Show! 
 
Zum Ende verzauberte das Artisten-Duo "Tobit & Jasmijn" mit einer Einrad- und Poledance AkrobatikNummer. 
 
Reiner Meutsch führte mit Tochter Jessina Kunkel durch das Programm. Sie sang auch gemeinsam mit Graham Bonney eine eigens für die Stiftung komponierte Hymne. 
 
Reiner Meutsch ist am Ende des Abends sehr dankbar: „Ich freue mich von Herzen, dass wir heute Abend so viele großzügige Spender hatten, dass wir nun weitere zehn Schulen bauen können und damit tausenden Kindern eine bessere Zukunft durch Bildung schenken können! Mein Dank gilt auch den Künstlern, die kostenlos aufgetreten sind und dieses schöne Programm ermöglicht haben!“ 
 
Die Stiftung trägt das DZI Spendensiegel – das Gütesiegel seriöser Spendenorganisationen. Alle Spenden kommen 1:1 bei den Projekten an, da Reiner Meutsch alle Verwaltungskosten privat trägt oder diese von Sponsoren übernommen werden. 

 

Foto: Peter Seydel. "Stars der Neuen Deutschen Welle: Ryan Paris, Paso Doble und Markus & Yvonne – mit Jessina Kunkel und Reiner Meutsch." 

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 21.11.2022
Rubrik: Soziales
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 29.11.2022

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Zeitreise mit dem Kowelenzer Original Manfred Gniffke

Sendung vom 29.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Gemeinsam können wir etwas verändern

Sendung vom 29.11.2022