Gescheiterte Sprengung eines Geldautomaten im Kreis Cochem-Zell

Ermittler auf der Suche nach Zeugen

Gescheiterte Sprengung eines Geldautomaten im Kreis Cochem-Zell

Kaifenheim (dpa/lrs) - Unbekannte sind nach Einschätzung der Polizei beim Versuch der Sprengung eines Geldautomaten in der Osteifel gescheitert. Am Dienstagmorgen war einem Bankkunden in Kaifenheim im Kreis Cochem-Zell ein verdächtiges Kabel bei dem Automaten aufgefallen, wie ein Koblenzer Polizeisprecher mitteilte. Polizisten sperrten die Straße der Bank am Ortsrand ab und evakuierten mehrere benachbarte Wohnhäuser. Spezialisten des rheinland-pfälzischen Landeskriminalamtes (LKA) nahmen die Bank unter die Lupe.

Zu einer Explosion war es nicht gekommen. «Ob die Täter gestört wurden oder es technisch nicht funktioniert hat, wissen wir noch nicht», ergänzte der Polizeisprecher. Den Ermittlungen zufolge sei es gegen 2.00 Uhr in der Nacht auf Dienstag zu der Attacke gekommen. «Wir suchen Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten», sagte der Polizeibeamte.

Regionale Nachrichten, Reportagen und Portraits aus dem Mittelrhein-Gebiet.

Datum: 23.11.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hund Katze Specht

Hund Katze Specht
Folge: Wenn ein geliebtes Haustier gehen muss ...

Sendung vom 25.11.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Geschichten aus Koblenz mit Manfred Gniffke

Sendung vom 25.11.2022

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Haus und Hof aus Neustadt an der Wied

Sendung vom 25.11.2022