Erste gemeinsame Ehrung für langjährige Mandatsträger

Premiere: Verbandsgemeinde Weißenthurm lud zum Tag des kommunalen Ehrenamtes

Erste gemeinsame Ehrung für langjährige Mandatsträger

Zum ersten Mal hat der Bürgermeister der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm, Thomas Przybylla, in einer gemeinsamen Feierstunde Ehrenamtler ausgezeichnet, die sich in der Kommunalpolitik der VG engagieren. In den vergangenen beiden Jahren konnten die Urkunden für den langjährigen Einsatz in Räten und Ausschüssen wegen Corona nicht übergeben werden. Statt der bisherigen Auszeichnung im Rahmen einer Gremiensitzung in den jeweiligen Städten und Ortsgemeinden fand in diesem Jahr zum ersten Mal der gemeinsame VG-Tag des kommunalen Ehrenamtes statt.

Sieben Männer, die seit Jahrzehnten als Ratsmitglieder die Kommunalpolitik in der VG Weißenthurm mitgestalten, konnte Przybylla ehren. Zum Teil wäre die Auszeichnung bereits 2020 oder 2021 angestanden, doch die Pandemie erzwang die Verschiebung der Ehrung. Nach der Pause war es ein Anliegen des Bürgermeisters, die Übergabe der Urkunden in einem neuen Rahmen stattfinden zu lassen: „Mir ist wichtig, dem kommunalen Ehrenamt mehr Wertschätzung zukommen zu lassen, gerade vor dem Hintergrund, dass es immer schwieriger wird, Personen zu finden, die sich in der Kommunalpolitik engagieren“, betonte Przybylla. Fehlende Kandidatinnen und Kandidaten für die Besetzung der Gremien oder das Amt des Stadt- oder Ortsbürgermeisters hält der Verwaltungschef für „bedenklich für die gesellschaftspolitische Entwicklung und die Demokratie“. Bedrohungen und Beschimpfungen würden immer häufiger, dabei entstehe das Engagement im Ehrenamt doch aus der Freude und die Begeisterung für etwas heraus: „Das gilt für Vereine oder andere Organisationen, aber auch für die Kommunalpolitik, wenn Menschen etwas für ihre Stadt oder Gemeinde tun wollen.“

Seit 30 Jahren tut Joachim Rünz etwas für die VG: Der Mülheim-Kärlicher engagiert sich seit 1991 im Verbandsgemeinderat und erhielt jetzt die entsprechende Urkunde. 35 Jahre ist Helmut Rohm bereits Mitglied im Stadtrat Mülheim-Kärlich. In St. Sebastian bringt sich Karl-Heinz Liedtke seit 30 Jahren als Ratsmitglied und Beigeordneter ein, ebenso wie Hajo Reif, der diese Funktionen seit 25 Jahren ehrenamtlich übernimmt, und Reinhold Milde, der seit zwei Jahrzehnten dem Ortsgemeinderat angehört und Beigeordneter war. Seit einem Vierteljahrhundert unterstützt Thomas Armbrustmacher den Stadtrat Weißenthurm und war Beigeordneter. Auch Achim Bermel bringt sich seit 25 Jahren in die Kommunalpolitik ein als Mitglied des Mülheim-Kärlicher Stadtrats. „Ihnen allen gilt mein herzlicher Dank und meine Anerkennung für dieses herausragende, ehrenamtliche Engagement“, sagte Przybylla.

Foto: Demleitner / VG Weißenthurm

Berichterstattung regional und aktuell aus Koblenz und der Region Mittelrhein.

Datum: 28.11.2022
Rubrik: Weißenthurm
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 26.01.2023

Sendung vom 26.01.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Theater um das Theater Lahnstein nimmt ein Ende

Sendung vom 26.01.2023

Im Dialog

Im Dialog
Folge: Im Dialog mit Leo Biewer

Sendung vom 26.01.2023