Familien aus 30 Nationen feiern gemeinsam St. Martin

Interkulturelles Fest in der städtischen Kindertagesstätte „Neuwieder Kinderschiff“

Familien aus 30 Nationen feiern gemeinsam St. Martin

Interkulturell beging das Team der städtischen Kindertagesstätte „Neuwieder Kinderschiff“ zusammen mit den Kita-Kindern und deren Familien das St. Martinsfest. Gleich 30 Nationen begegneten sich dabei. Nachdem die Kinder der Kita ihr Martinsspiel aufgeführt hatten, zog die Gruppe mit buntleuchtenden Laternen durch die Goethe-Anlagen zum Pegelturm und zurück zum Martinsfeuer auf dem Gelände der Kita. An drei Stationen wurden zwischendurch auch die altbekannten Lieder gesungen. Im Anschluss an den Laternenumzug erhielten die Kinder traditionell ihre Weckmänner. Gemeinsam ließen die Familien das St. Martinsfest gemütlich ausklingen, tauschten sich aus oder kosteten vom interkulturellen Buffet, das die Eltern mit mitgebrachten Speisen gefüllt hatten.  

Foto: Stadt Neuwied

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 29.11.2022
Rubrik: Neuwied
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 08.02.2023

Sendung vom 08.02.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Koblenzer Oberbürgermeister empfängt Prinzenpaar

Sendung vom 08.02.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Ausgesetzt und erfroren: 14 tote Königspythons

Sendung vom 08.02.2023