Urteile erwartet im Prozess um Polizistenmorde

Lebenslange Haft wegen Mordes in zwei Fällen gefordert

Urteile erwartet im Prozess um Polizistenmorde

Kaiserslautern (dpa) - Im Prozess um die beiden Ende Januar in Rheinland-Pfalz getöteten Polizisten wird am Mittwoch (10.30 Uhr) das Urteil erwartet. Als mutmaßlicher Täter steht seit Ende Juni ein 39-Jähriger vor dem Landgericht Kaiserslautern. Er soll vor zehn Monaten eine 24 Jahre alte Polizistin und ihren 29 Jahre alten Kollegen bei einer nächtlichen Fahrzeugkontrolle in der Nähe von Kusel erschossen haben, um Jagdwilderei zu verdecken. Die Staatsanwaltschaft hat eine lebenslange Haft wegen Mordes in zwei Fällen gefordert. Zudem sprach sie sich für die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld aus. Folgt das Gericht diesem Antrag, wäre eine Haftentlassung des Deutschen nach 15 Jahren ausgeschlossen.

Die Verteidigung spricht nicht von Mord. Aus ihrer Sicht war die Tat «maximal Körperverletzung mit Todesfolge» - und auch nur in einem Fall. Der Hauptangeklagte hatte in dem Prozess ausgesagt, er habe den Polizisten in einer Art Notwehrlage getötet. Sein damaliger Komplize habe aber die Polizistin erschossen.

Der Nebenangeklagte in dem Prozess hatte das stets zurückgewiesen - er ist auch nicht wegen Mordes angeklagt. Der Staatsanwaltschaft zufolge soll sich der 33 Jahre alte Mann der Mittäterschaft bei der Jagdwilderei schuldig gemacht haben. Von Strafe sei aber abzusehen, weil der Mann wesentlich zur Aufklärung beigetragen habe, hieß es.

 

"Der Hauptangeklagte (r) im Prozess wegen der Polizistenmorde im Januar in der Pfalz sitzt neben seinem Anwalt Leonhard Kaiser im Landgericht Kaiserslautern." Foto: Uwe Anspach/dpa-Pool/dpa/Archiv

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 29.11.2022
Rubrik: Blaulicht
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden

Newsreport - Die Region in 90 Sekunden
Folge: Die Top-Nachrichten des Tages | 26.01.2023

Sendung vom 26.01.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Theater um das Theater Lahnstein nimmt ein Ende

Sendung vom 26.01.2023

Im Dialog

Im Dialog
Folge: Im Dialog mit Leo Biewer

Sendung vom 26.01.2023