Stiftung der Westerwald Bank unterstützt Caritas-Aktion

Spende in Höhe von 1.200 Euro für „Menschen in Not“

Stiftung der Westerwald Bank unterstützt Caritas-Aktion

Geleitet vom genossenschaftlichen Gedanken der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützt die Westerwald Bank eG regelmäßig bedürftige Menschen und unterschiedlichste Projekte in der Region. 2017 wurde zu diesem Zweck die Stiftung der Westerwald Bank eG „Hilfe zur Selbsthilfe“ gegründet, die in diesem Jahr erneut auch die Arbeit des Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn unterstützt. 1.200 Euro spendete die Stiftung für die Caritas-Aktion „Menschen in Not“. Den Scheck übergab die Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Julia Görg, jetzt im Caritas-Zentrum in Montabaur an Caritasdirektor Frank Keßler-Weiß, Dorothea Westermayer (Abteilungsleitung Beratung und Soziale Dienste) sowie Rolf Günther von der Caritas-Schuldnerberatung. „Wir freuen uns sehr, dass wir diese tolle Aktion seitens unserer Stiftung mit einer Spende unterstützen und hiermit dazu beitragen können, dass - gerade in der aktuell in vielerlei Hinsicht so schwierigen Zeit - Menschen eine kleine Freude bereitet wird, die sich diese sonst selbst nicht leisten können“, betonte Julia Görg bei der Spendenübergabe.

Mit der Aktion „Menschen in Not“ unterstützt die Caritas seit vielen Jahren Einzelpersonen oder Familien und hilft ihnen in akuten Notlagen. „In der jetzigen Vorweihnachtszeit werden die Spenden beispielweise verwendet, damit sich auch Kinder hilfsbedürftiger Familien, die von uns betreut werden, über Weihnachtsgeschenke freuen dürfen“, berichtete Dorothea Westermayer und fügte hinzu: „Vorrangig geben wir Gutscheine aus, etwa für Lebensmittel- oder Spielwarengeschäfte.“ Aus ihrer täglichen Beratungsarbeit wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas, dass das Einkommen vieler Menschen nur noch für das Nötigste ausreicht. „Viele Familien befinden sich in einer wirtschaftlich schwierigen Situation. Zuerst durch die Corona-Pandemie und ganz aktuell aufgrund der Energiekrise hat sich diese Situation natürlich nochmal weiter verschlimmert“, weiß Rolf Günther von der Caritas-Schuldnerberatung in Montabaur aus der Praxis. Vielen der Hilfsbedürftigen kann die Caritas dank Spenden - wie die der Stiftung der Westerwald Bank - eine Freude bereiten. „Und das nicht nur jetzt in der Adventszeit, sondern das gesamte Jahr über“, erklärt Westermayer und betont: „Mit der Aktion ‚Menschen in Not‘ helfen wir schnell und unbürokratisch denen, die aktuell keine Chance auf andere Hilfen haben.“

 

"Unterstützung für „Menschen in Not“: Julia Görg (2. von links), Vorstandsvorsitzende der Stiftung „Hilfe zur Selbsthilfe“ der Westerwald Bank eG, übergab den symbolischen Spendenscheck an (von links) Rolf Günther, Dorothea Westermayer und Frank Keßler-Weiß vom Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn." Foto: Caritasverbandes Westerwald-Rhein-Lahn e.V

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 11.12.2022
Rubrik: Montabaur
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Glückstag

Glückstag
Folge: Glückstag 2.0 - Die Liebe ist bunt - Teil 2

Sendung vom 27.01.2023

Glückstag

Glückstag
Folge: Glückstag 2.0 - Die Liebe ist bunt - Teil 1

Sendung vom 27.01.2023

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Zeitgeschichte mit Manfred Gniffke: Freskogemälde im Rathaus

Sendung vom 27.01.2023