188 Millionen Euro Direktzahlungen an Landwirte

Die Direktzahlungen müssten daher auch in der kommenden EU-Förderperiode ab 2023 ein fester Bestandteil der Gemeinsamen Agrarpolitik bleiben

188 Millionen Euro Direktzahlungen an Landwirte

Mainz (dpa/lrs) - Rheinland-Pfalz hat im zu Ende gehenden Jahr rund 188 Millionen Euro Direktzahlungen aus Mitteln der Europäischen Union an rund 16 100 Landwirtinnen und Landwirte ausgezahlt. Die durchschnittliche Auszahlungssumme liege bei etwa 11 600 Euro pro Betrieb, teilte das Landwirtschaftsministerium am Donnerstag mit.

«Die vergangenen Jahre mit außergewöhnlicher Trockenheit sowie der aktuellen Energiekrise und damit einhergehenden Umsatzeinbrüchen in weiten Teilen der Landwirtschaft zeigen die Bedeutung der Direktzahlungen für die Existenzsicherung unserer Betriebe», sagte Ministerin Daniela Schmitt (FDP). Die Direktzahlungen müssten daher auch in der kommenden EU-Förderperiode ab 2023 ein fester Bestandteil der Gemeinsamen Agrarpolitik bleiben

Aktuelle und regionale Berichte mit dem TV Mittelrhein

Datum: 22.12.2022
Rubrik: Soziales
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Ermittlungen gegen Ex-Ahr-Landrat Pföhler eingestellt

Sendung vom 18.04.2024

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell
Folge: Gesundheit aktuell: Vor- und Nachteile des E-Rezepts

Sendung vom 18.04.2024

Litfaß

Litfaß
Folge: Litfaß - das Veranstaltungsmagazin| 18.04.2024

Sendung vom 18.04.2024