3000 Euro für Burg Wernerseck

Förderverein erhält Geld aus dem Spendenprogramm "evm-Ehrensache"

3000 Euro für Burg Wernerseck

Burg Wernerseck, genauer ausgedrückt die Burgruine Wernerseck, soll erhalten bleiben. Dafür setzt sich der Förderverein Burg Wernerseck seit Jahren ein. Jetzt darf er sich über 3000 Euro von der Energieversorgung Mittelrhein freuen, die mit ihrem Spendenprogramm „evm-Ehrensache“ jedes Jahr Vereine und Institutionen aus der Region bei kulturellen, sozialen und gemeinnützigen Projekten unterstützt. In einer kleinen Feierstunde im Ratssaal der Verbandsgemeinde in Polch übergab Berthold Nick (Foto links), der Leiter der Kommunalbetreuung bei der evm, zusammen mit Bürgermeister Maximilian Mumm (rechts) den Spendenbetrag an den Vorsitzenden Lothar Kalter, gleichzeitig auch Ortsbürgermeister von Ochtendung, und Günter Gries, der sich seit Jahren für den Erhalt der „Keltersburg“ einsetzt. Der Förderverein Burg Wernerseck kann das Geld gut gebrauchen, um Kostensteigerungen bei der Sanierung der Vorburg aufzufangen.

Foto: Peter Seydel

Alle Meldungen, aktuell und regional aus Koblenz und dem Mittelrhein-Gebiet auf tv-mittelrhein.de

Datum: 12.01.2023
Rubrik: Maifeld
Das könnte Sie auch interessieren