Hochwasserlage entspannt - Neuer Regen könnte das ändern

Deutsche Wetterdienst sagt neuen Regen voraus

Hochwasserlage entspannt - Neuer Regen könnte das ändern

Mainz (dpa/lrs) - Trotz der vergangenen Regenfälle bleibt die Hochwasserlage in Rheinland-Pfalz zunächst entspannt. Am Samstagmittag lagen keine Hochwasserfrühwarnungen vor, wie aus Daten des Landesamtes für Umwelt in Mainz hervorging. An den Flüssen Sieg, Lahn und Mosel gingen die Pegelstände wieder leicht zurück. Für den Sonntag wurde jedoch mit steigenden Wasserständen gerechnet. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagte neuen Regen voraus. Vor allem in Mittelgebirgen gebe es teils kräftig und länger anhaltende Niederschläge in der Nacht zu Sonntag. Tagsüber seien Schauer, im Bergland auch Schneeregen oder Schnee zu erwarten. Zudem wurden starke bis stürmische Böen, in höheren Lagen auch Sturmböen prognostiziert.

 

Foto: Harald Tittel/dpa

News, Berichte & mehr aus Koblenz und der Region Mittelrhein

Datum: 14.01.2023
Rubrik: Wetter
Das könnte Sie auch interessieren