LIVE TV App
PlayPause

Nach Hangrutsch: B 42 bei Kestert bald wieder befahrbar

news image




Bahnstrecke weiter gesperrt

Nach dem Hangrutsch wird die B42 bei Kestert ab dem 19. April teilweise wieder geöffnet. Das teilte jetzt der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Loreley, Mike Weiland, mit. Demnach wurde der Termin von der Deutschen Bahn und dem Landesbetrieb Mobilität bestätigt. Ab dem 19. wird die Bundesstraße dann im Zeitfenster von 5.00 – 19.00 Uhr halbseitig unter Ampelregelung wieder befahrbar sein. Außerhalb dieser Zeiten ist die Strecke weiterhin voll gesperrt. So wird gewährleistet, dass in den Abendstunden gegebenenfalls noch Sprengungen durchgeführt werden können. Für die vielbefahrene Güterstrecke wiederum gibt es noch keinen Wiedereröffnungtermin. Auf Seiten der Bahn hofft man, dass der Streckenabschnitt bis Ende April wieder befahrbar ist. Bis dahin müssen noch zwei große Flächen mit Netzen gesichert werden. Dafür benötigt es insgesamt 620 Anker im Felshang.