Rheinland-Pfalz fördert künftig auch Wohnheime für Auszubildende

Bezahlbarer Wohnraum für junge Menschen

Rheinland-Pfalz fördert künftig auch Wohnheime für Auszubildende

Mainz (dpa/lrs) - Das Land Rheinland-Pfalz erweitert seine Förderung von Wohnraum für Studenten und unterstützt künftig auch Wohnheime für Auszubildende. Das Förderangebot werde vor dem Hintergrund gestiegener Baukosten gestärkt, es brauche bezahlbaren Wohnraum für junge Menschen, teilte das Bauministerium in Mainz am Dienstag mit. «Die Verfügbarkeit von bezahlbarem Wohnraum entscheidet darüber, wohin Auszubildende und Studierende gehen und ob sie die Möglichkeit haben, sich auf ihre Ausbildung und ihr Studium zu konzentrieren», sagte Bauministerin Doris Ahnen(SPD) am Dienstag in Mainz.

Eine zentrale Veränderung bei der Förderung von Wohnraum für junge Menschen ist demnach, dass sie sich nicht mehr nach der jeweiligen Wohnfläche richtet, sondern dass es feste Förderbeiträge für Wohnheimplätze gibt. Angehoben wird die Höhe des Grunddarlehens auf bis zu 92 000 Euro für Einpersonen-Appartements, für jeden weiteren Bewohnerplatz in Unterkünften für mehrere Personen werden bis zu 76 000 Euro gewährt. Nach oben gehen laut Ministerium auch die Darlehen für klimagerechte Modernisierungen sowie die Tilgungszuschüsse für ISB-Darlehen. Die Förderbank ISB setzt die Programme der sozialen Wohnraumförderung im Land um.

Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Aus der Region Koblenz immer aktuell mit TV Mittelrhein.

Datum: 15.03.2023
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Konekt Westerwald in Rennerod

Sendung vom 19.04.2024

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein

VIP-Trip | Die Reise-Reportage von TV Mittelrhein
Folge: In Macau mit Nina Ruge

Sendung vom 19.04.2024

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin

Haus & Hof - Das Immobilienmagazin
Folge: Komfortables Einfamilienhaus mit neuer Aussenanlage

Sendung vom 19.04.2024