Wölfin aus Rheinland-Pfalz nun in Mittelhessen sesshaft

Neues Territorium im Kreis Limburg-Weilburg

Wölfin aus Rheinland-Pfalz nun in Mittelhessen sesshaft

Wiesbaden (dpa) - Eine Wölfin aus Rheinland-Pfalz ist nun in Mittelhessen sesshaft geworden. Ihr neues Territorium liege im Lahn-Dill-Kreis und in Teilen im Landkreis Limburg-Weilburg, teilte das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) am Freitag mit. Die Wölfin halte sich seit mindestens einem halben Jahr in dem Gebiet auf. «Insgesamt wurde die Wölfin viermal in dem Gebiet nachgewiesen: dreimal über genetische Abstriche an Nutztierschäden und einmal an einem Wildtierriss», erklärte die Behörde.

Die Wölfin mit der sperrigen Bezeichnung «GW2479f» stamme aus dem Leuscheider Rudel, das grenzübergreifend in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unterwegs sei. Das Monitoring für dieses Rudel liege bei Rheinland-Pfalz. Der Bruder der Wölfin lebt im Bereich Butzbach (Wetteraukreis).

Regionale News aus Koblenz

Datum: 15.09.2023
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Hallo im Zoo

Hallo im Zoo
Folge: Hallo im Zoo: Von Gürteltiere und Grauhandnachtaffen

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Metal-Fans spenden Schlafsäcke für Obdachlose

Sendung vom 23.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Spannende Fußballer-Karriere aus der Region: German Kurbashyan im Porträt

Sendung vom 23.02.2024