Tourismus legt in Rheinland-Pfalz zu

Vor-Corona-Niveau noch nicht erreicht

Tourismus legt in Rheinland-Pfalz zu

Bad Ems (dpa/Irs) – Die Zahl der Gäste und Übernachtungen in Rheinland-Pfalz hat sich im vergangenen Jahr erhöht. Im Vergleich zum Jahr 2022 stieg die Zahl der Gäste um 8,3 Prozent auf 8,6 Millionen, wie das Statistische Landesamtes am Donnerstag mitteilte. Die Zahl der Übernachtungen nahm demnach um 5,7 Prozent auf 22,3 Millionen zu.

Im Dezember des vergangenen Jahres stieg die Zahl der Gäste im Vergleich zum Vorjahresmonat um 13 Prozent auf 461 000. Bei den Übernachtungen gab es im Monatsvergleich für Dezember ein Plus von 12 Prozent auf 1,2 Millionen. Vor-Corona-Niveau haben die Tourismusbetriebe in Rheinland-Pfalz aber nach Angaben des Statistikamtes nicht erreicht. Die Zahl der Gäste ist im Vergleich zu 2019 um 6,1 Prozent und die der Übernachtungen um 3,3 Prozent niedriger. 

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 08.02.2024
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Daniela Nowak im Interview

Sendung vom 21.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Anwohnerparken in Koblenz Größeres Auto - höhere Gebühren. Ist das gerecht?

Sendung vom 21.02.2024

TALK56

TALK56
Folge: Phänomen Baller League: Chance oder Risiko für den Fußball?

Sendung vom 20.02.2024