Lagezentrum für Bevölkerungsschutz soll zum Sommerende starten

Ebling zu Besuch in Koblenz

Lagezentrum für Bevölkerungsschutz soll zum Sommerende starten

Koblenz (dpa/lrs) - Das neue Lagezentrum für Bevölkerungsschutz soll Ende des Sommers schrittweise an den Start gehen. «Den Echtbetrieb, den nehmen wir nach der Sommerpause Stück für Stück auf, bis hin zu dem voll funktionsfähigen, rund um die Uhr dann tätigen, Dienst im neuen Jahr», sagte der rheinland-pfälzische Innenminister Michael Ebling (SPD) am Donnerstag bei einem Besuch auf der Baustelle in Koblenz. 

Ebling sagte weiter: «Wir beginnen schon mit der Qualifizierung der Mitarbeitenden, die haben wir auch schon neu eingestellt, es werden auch noch weitere Einstellungen laufen.» Das Lagezentrum sei das Herzstück des neu geschaffenen Landesamtes für Brand- und Katastrophenschutzes, sagte der Innenminister. «Wir können uns auf Gefahren besser vorbereiten, wir können vorwarnen.» Zudem könnten von dort aus auch große Lagen gesteuert werden. 

Die Hochwasserkatastrophe an der Ahr habe vor Augen geführt, dass Katastrophen auch bei uns eintreten können. «Aber wir wissen inzwischen auch, wir werden täglich angegriffen, zum Beispiel vom russischen Staatsgebiet auf unsere Cyberinfrastrukturen», sagte er. «Wir erleben inzwischen wieder durch einen Krieg in Europa, dass Fragen des Zivilschutzes auf der Tagesordnung sind.»

Bei dem Besuch am Donnerstag war auch der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Ralph Tiesler, dabei. Mit ihm unterzeichnete Ebling eine Kooperationsvereinigung. «Wir wollen mit dem BBK eine bessere Kooperation, wenn es um Ausbildung geht, wenn es auch um Austausch von Fachwissen geht», sagte Ebling. «Denn wir wollen unsere Stäbe auf allen Ebenen natürlich mit den besten, neuesten und wichtigsten Informationen versorgen.»

Up-to-date mit TV Mittelrhein - dem Nachrichtensender der Region Koblenz

Datum: 02.05.2024
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Thomas Anders präsentiert neue Gewürzproduktlinie "Anders Würzen"

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Städtepartnerschaft: Koblenz und ukrainische Stadt Uman

Sendung vom 14.06.2024

TALK56

TALK56
Folge: Burgfestspiele Mayen überzeugen mit französischer Komödie Der Vorname

Sendung vom 14.06.2024