Ahrbrücke: B9 bei Sinzig ab nächster Woche Freitag voll gesperrt

Notwendige Arbeiten zum Wiederaufbau erforderlich

Ahrbrücke: B9 bei Sinzig ab nächster Woche Freitag voll gesperrt

Die Bauarbeiten an der durch die Flutkatastrophe teils eingestürzten Ahrbrücke bei Sinzig schreiten weiter voran. Wie der Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz (LBM) mitteilt, sei für den nächsten Schritt eine Vollsperrung der B9 notwendig. Geplant sei es, zwölf Stahlträger mit zwei großen Autokränen auf die vorbereiteten Auflager und Pfeiler der neuen Ahrbrücke einzuheben. Diese Träger, die im Einzelnen rund 35 Meter lang und etwa 60 Tonnen schwer sind, sollen später die tragende Unterbaukonstruktion für die Fahrbahn bilden, teilt der Landesbetrieb mit. Für diese Arbeiten werde die B9 ab Freitag, dem 13. Mai, ab 20:00 Uhr bis Sonntag, den 16. Mai (05:00 Uhr) voll gesperrt.  Eine Umleitung für PKW und LKW getrennt, werde jedoch eingerichtet. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Vollsperrung der B 9 großräumig zu umfahren. Der LBM Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der geänderten Verkehrsführung verbundenen Einschränkungen.

 

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 04.05.2022
Rubrik: Verkehr
Das könnte Sie auch interessieren