Nach Zusammenstoß mit Sattelzug: A3 wegen mehreren Einsätzen gesperrt

A3 Richtung Frankfurt für rund eine Stunde gesperrt.

Nach Zusammenstoß mit Sattelzug: A3 wegen mehreren Einsätzen gesperrt

Dernbach(dpa/lrs) - Nach einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einem Sattelzug ist es auf der Autobahn 3 bei Dernbach (Westerwaldkreis) zu mehreren Einsätzen gekommen. Der 86-jährige Autofahrer sei am Samstagmorgen mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Dabei habe er die Kontrolle über sein Auto verloren und sei gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Das Auto sei über drei Fahrstreifen geschleudert worden und anschließend mit dem Sattelzug zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge kamen demzufolge nach einigen Metern zum Stehen. Rettungskräfte befreiten den Senior aus seinem Auto. Er wurde laut Polizei nur leicht verletzt. Die A3 Richtung Frankfurt war für rund eine Stunde gesperrt.

Während der Unfallaufnahme prallte zudem ein Fahrzeug der Feuerwehr mit einem abgestellten Streifenwagen der Autobahnpolizei zusammen. Am Streifenwagen entstand den Beamten zufolge ein Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Zudem hätten einige Autofahrer versucht, ihre Autos rückwarts aus der Anschlussstelle zu fahren, um einen Stau zu vermeiden. Gegen diese Fahrer wurde laut Polizei ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Alle News aus der Region in der TV Mittelrhein & WWTV App. Jetzt kostenfrei downloaden!

Datum: 07.05.2022
Rubrik: Verkehr
Das könnte Sie auch interessieren