Karneval im Westerwald abgesagt

Corona ist der Übeltäter

Karneval im Westerwald abgesagt

Aus dem Westerwald haben mehrere Karnevalsvereine nach eigenen Angaben auch die Session in diesem Jahr abgesagt. Grund der Absage sei die noch andauernde Corona-Pandemie. Die Kappensitzung und den Umzug haben die Schloss-Garde Mons Tabor und die GK Heiterkeit in Montabaur abgesagt. Laut Angaben der Vereine wollen sie nicht zum Infektionsgeschehen beitragen. Demnach fallen derzeit auch die Trainingseinheiten und die Stammtische aus. Auch für den Karneval in Altenkirchen und Hachenburg sieht es düster aus, denn von den dortigen Vereinen wurde ebenfalls alles abgesagt.

Datum: 09.01.2022
Rubrik: Gesellschaft
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

Im Dialog

Im Dialog
Folge: Im Dialog: Prof. Ingeborg Henzler

Sendung vom 18.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Koblenz: Fazit nach Verbot zu Corona-Demonstration

Sendung vom 18.01.2022

Vermischtes

Vermischtes
Folge: Café-Eröffnung trotz Corona

Sendung vom 18.01.2022