LIVE TV App
PlayPause

Andernach: Weltkriegs-Bombe entdeckt

news image

Entschärfung am Dienstag

In Andernach ist am Donnerstag eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, stieß man bei Bauarbeiten an der Stadionstraße im Bereich des Schützenplatzes an der Bahnlinie auf das Überbleibsel aus dem Krieg. Der Kampfmittelräumdienst hat den Sprengkörper bereits begutachtet. Er sei in einem guten Zustand, und es ginge derzeit keine unmittelbare Gefahr von ihm aus. Die Bombe soll nun am kommenden Dienstag, den 6. Oktober, um 14 Uhr entschärft werden. Dafür ist es notwendig, dass im Umkreis von 300 Metern um die Fundstelle alle Bewohner evakuiert werden. Betroffen sind davon etwa 1160 Menschen aus 717 Haushalten. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wurden am Samstag mit entsprechenden Schreiben über das weitere Vorgehen informiert. Wenn die Bombe entschärft ist, werden alle Bewohner unter anderem über die Homepage der Stadt Andernach unter www.andernach.de informiert.