Vollsperrung der Hauptstraße in Bendorf: Straße soll auch bei Regen wieder sicher befahrbar sein

Straßeneinläufe sorgen für große Wasserflächen auf der Hauptstraße bei Regen

Vollsperrung der Hauptstraße in Bendorf: Straße soll auch bei Regen wieder sicher befahrbar sein

In Bendorf wird ab 21. bis zum 27. März die Hauptstraße gesperrt. Grund dafür ist die Erneuerung der Straßeneinläufe, die im Bereich des Bahnübergangs bei Regenwasser bei Niederschlägen staute, sodass sich auf der Hauptstraße B 413 eine größere Wasserfläche bildet, wie die Stadtverwaltung Bendorf mitteilte. Die Absperrung soll zwischen Adolph-Kolping-Straße bis zur Brauereistraße aufgebaut werden. Die Umleitung des Verkehrs wird ausgeschildert, die Zufahrt soll für Anlieger bis zur Baustelle freigegeben sein.

Regionale News aus Koblenz

Datum: 20.03.2024
Rubrik: Verkehr
Das könnte Sie auch interessieren
Livestream
Neu in unserer Mediathek

TALK56

TALK56
Folge: Ermittlungen gegen Ex-Ahr-Landrat Pföhler eingestellt

Sendung vom 18.04.2024

Gesundheit Aktuell

Gesundheit Aktuell
Folge: Gesundheit aktuell: Vor- und Nachteile des E-Rezepts

Sendung vom 18.04.2024

Litfaß

Litfaß
Folge: Litfaß - das Veranstaltungsmagazin| 18.04.2024

Sendung vom 18.04.2024